Mitteilungen‎ > ‎

Philipp Mißfelder - Anteilnahme des Koordinierungsrats deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus e.V.

veröffentlicht um 14.07.2015, 13:12 von Administrator/ Admin   [ aktualisiert: 14.07.2015, 13:13 ]

An den Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

 

Herrn Volker Kauder, MdB

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

 

Sehr geehrter Herr Fraktionsvorsitzender,

 

mit Bestürzung haben wir vom überraschenden Tod Ihres Fraktionskollegen Philipp Mißfelder erfahren.

 

Philipp Mißfelder, der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, war über lange Jahre zusammen mit Prof. Gert Weisskirchen, MdB a.D. (früher außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion) Kovorsitzender des Kuratoriums des Koordinierungsrats deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus. Er hat die Arbeit des Koordinierungsrats, die sich gegen jede Erscheinung von Antisemitismus, auch gegen den neuen, antiisraelischen Antisemitismus, richtet, auf vielfältige Weise unterstützt, u. a. auf Veranstaltungen, durch Beratung und durch andere Aktivitäten.

 

Philipp Mißfelder hat sich immer wieder durch öffentliche Erklärungen gegen die oft die Grenze zum Antisemitismus überschreitende Diskriminierung Israels gewandt, zuletzt, vor kurzem, in seiner Verurteilung des neuen, einseitig antiisraelischen UN-Berichts über den Gazakonflikt im letzten Jahr. Diesem UN-Bericht hatten im UN-Menschenrechtsrat leider auch die Vertreter Deutschlands - anders als diejenigen der USA oder Indiens - zugestimmt. Philipp Mißfelder hat die Darstellung des UN-Berichts zu Recht kritisiert: „Der jüdische Staat hat die Verpflichtung und das Recht, sein Gebiet und seine Bürger zu schützen. Obwohl die Hamas häufig menschliche Schutzschilde gebrauchte, tat Israels Militär alles, um Verluste unter den Palästinensern zu verhindern.“ Sein plötzlicher Tod hat uns sehr betroffen gemacht . Der Mensch und die politische Stimme Philipp Mißfelder werden uns fehlen.

 

Wir bitten Sie, sehr geehrter Herr Fraktionsvorsitzender, unsere Anteilnahme auch den Angehörigen von Herrn Philipp Mißfelder zu übermitteln. Das gilt ebenso für die Anteilnahme von Herrn Prof. Jeffrey Herf (Distinguished University Professor, Department of History, University of Maryland), der uns seinerseits darum gebeten hat.

 

Mit freundlichen Grüßen


Vorstandsmitglieder:


Klaus Faber, Staatssekretär a. D., RA

Maya Zehden

Prof. Dr. Julius H. Schoeps

Dr. Rafael Korenzecher

Mohammed  Schams

Prof. Dr. Diethard Pallaschke

Daniel Kilpert

Prof. Dr. Lars Rensmann



Kovorsitzender des Kuratoriums:


Prof. Gert Weisskirchen, MdB a.D. (2006 - 2009 OSZE-Beauftragter für Antisemitismusbekämpfung)

Comments